KünstlerInnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Midori Araki

Nationalität: Japan

*1966, lebt und arbeitet in Tokio; 1997 Studium an der Tama Art University in Tokio, Graphic Design Department; Chefredakteurin bei gap – Magazin; seit 1999 Beschäftigung mit Installation, Skulptur und Sound.

Einzelausstellungen (Auswahl) :
1999 Happening, Tokio / 2000 Happening, The Deep Gallery, Tokio / 2001 Junk Sweets installation, BEAMS Gallery, Tokio / Graf Gallery, Osaka / SALONE offsite, Spazio Console, Mailand / Happening, Chrome Hearts, Tokio / Dark Gallery, Osaka / 2002 ILLUSION, Hillside Gallery, Tokio / 2003 WINDOWS, Cité Internationale des Arts, Paris.

Gruppenausstellungen (Auswahl):
1999 Off Site, New York / 2000 Biennale International Design 2000, Saint- Etienne, Frankreich / 2001 Buss Club: News from Japan, P.S.1 Contemporary Art Center, NY / Japandesign Nouvelle Generation, Via, Paris.

Publikationen:
2001 Junk Sweets, Hrsg. ASPEKT, Tokio / 2002 SPOON, Hrsg. Phaidon Press Limited, London.

Lehrtätigkeit:
2001 Japan Design Nouvelle Generation, Centre Pompidou, Paris